Aktuelles

Kempten, 22. Juli 2017
Ärztetagung: Kemptener Schmerztag

Upright-MRT – die Bedeutung dynamischer Kernspintomographie für die Therapieplanung

MTRA gesucht

Wir suchen als Verstärkung für unser Team eine(n) MTRA (m/w)

… mit Interesse an den einzigartigen Möglichkeiten der Untersuchungen im Upright-MRT.
Wir bieten eine sehr interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem jungen Team in einem harmonischen und exklusiven Ambiente.
Interessenten senden die Bewerbungsunterlagen bitte an karriere@mrtmuenchen.de


München, 26. November 2016
5. Wirbelsäulenkongress München

Upright-MRT – die Bedeutung dynamischer Kernspintomographie für die Therapieplanung

Universität Regensburg, 19. November 2016
Interdisziplinäres Symposium, Medizin • Physiotherapie • Sportwissenschaft

Diagnostische Möglichkeiten der Upright-MRT im Bereich der Wirbelsäule

Messe Augsburg, 11.-13. November 2016
Gesundheitsmesse Intersana

Die Privatpraxis für Upright-Kernspintomographie ist auch in diesem Jahr wieder dabei!

Regensburg, 22. März 2016
Fortbildungsveranstaltung

Diagnostische Möglichkeiten in der Upright-MRT der Wirbelsäule

Messe Augsburg, 23.-25. Oktober 2015
Gesundheitsmesse Intersana

Die Privatpraxis für Upright-Kernspintomographie ist dabei!

MOC München, 17.-19. April 2015
50 Plus Messe, Die 66

Die Privatpraxis für Upright-Kernspintomographie ist dabei!

Ravensburg, 07. Februar 2015
7. Schmerztage Bodensee-Oberschwaben

Diagnostische Möglichkeiten in der Upright-MRT der Wirbelsäule

Messe Augsburg, 17.-19. Oktober 2014
Gesundheitsmesse Intersana

Die Privatpraxis für Upright-Kernspintomographie ist dabei!

Isny, 04. Oktober 2014
Fortbildungsveranstaltung, MWE-Jubiläumstagung

Upright-MRT, gibt es mehr Information als ein konventionelles MR? Kann es die Therapieentscheidung beeinflussen?

Isny, 04. Oktober 2014
Workshop, MWE-Jubiläumstagung

Diagnostik Seminar Upright-MRT

München, 02. Juli 2014
Fortbildungsveranstaltung

Grundlagen Wirbelsäule: Anatomie, Darstellung im MRT, Pathologie, kinetisch positionale Kernspintomographie in der Upright-MRT

Bad Birnbach, 23. November 2013
Gastvortrag

Grundlagen der MRT-Diagnostik mit dem Fokus Wirbelsäule

München, 02. April 2013
Gastvortrag

Atlas, Dens & Co. Die Kopfgelenksdiagnostik im Upright-MRT

München, 29. November 2012
Fortbildungsveranstaltung

Grundlagen Wirbelsäule: Anatomie, Darstellung im MRT, Pathologie, kinetisch positionale Kernspintomographie in der Upright-MRT

Ismaning, 24. November 2012
Gastvortrag

Atlas, Dens & Co. Die Kopfgelenksdiagnostik im Upright-MRT

München, 10. November 2012
Gastvortrag

Das Knochenmark im MRT – speziell für Physiotherapeuten und Krankengymnasten

Langlau, 22. September 2012
Gastvortrag

Grundlagen der MRT-Diagnostik mit dem Fokus Wirbelsäule: MRT-Bilder lesen und verstehen – speziell für Physiotherapeuten und Krankengymnasten

München, 11. Juli 2012
Fortbildungsveranstaltung

Das Untersuchungsspektrum der Upright-MRT bei Klaustrophobie oder Angst vor der „Röhre“ mit interessanten Fallbeispielen aus der Praxis

Gmund, 16. Juni 2012
Gastvortrag

Kinetisch positionale Kernspintomographie der Wirbelsäule – neue diagnostische Möglichkeiten in der Upright-MRT

München, 25. Januar 2012
Fortbildungsveranstaltung

Grundlagen der MRT-Diagnostik mit dem Fokus Wirbelsäule: MRT-Bilder lesen und verstehen – speziell für Physiotherapeuten und Krankengymnasten

München, 17. Dezember 2011
Gastvortrag

Grundlagen Wirbelsäule: Anatomie, Darstellung im MRT, Pathologie, kinetisch positionale Kernspintomographie in der Upright-MRT

München, 11. November 2011
Fortbildungsveranstaltung

Kernspin-Funktionsaufnahmen im Sitzen und im Stehen – relevante Indikationen und klinische Beurteilung von Funktionsaufnahmen im Upright-MRT

München, 08. Februar 2011
Fortbildungsveranstaltung

Upright-Kernspintomographie – MRT Diagnostik des Beckenbodens unter natürlicher Gewichtsbelastung

München, 21. Juli 2010
Fortbildungsveranstaltung

Kinetisch positionale Kernspintomographie in der Upright-MRT – neue diagnostische Möglichkeiten in der Wirbelsäulendiagnostik – speziell für Allgemeinmediziner und praktische Ärzte

München, 14. Juli 2010
Fortbildungsveranstaltung

Kinetisch positionale Kernspintomographie in der Upright-MRT – neue diagnostische Möglichkeiten in der Wirbelsäulendiagnostik – speziell für Orthopäden, Wirbelsäulenchirurgen und Neurochirurgen

München, 15. Juni 2010
Gastvortrag

Kinetisch positionale Kernspintomographie der Wirbelsäule – neue diagnostische Möglichkeiten in der Wirbelsäulendiagnostik

München, 05. Mai 2010
Fortbildungsveranstaltung

Kinetisch positionale Kernspintomographie der Wirbelsäule – speziell für Neurologen

München, 26. Januar 2010
Fortbildungsveranstaltung

Upright-Kernspintomographie – MRT Diagnostik des Beckenbodens unter natürlicher Gewichtsbelastung

München, 09. Dezember 2009
Fortbildungsveranstaltung

Kinetisch positionale Kernspintomographie bei spinaler Enge – Möglichkeiten und Grenzen der Upright-MRT-Diagnostik

München, 03. November 2009
Fortbildungsveranstaltung

Upright-MRT Fortbildung über die Wirbelsäule – speziell für Physiotherapeuten und Kankengymnasten

München, 28. Oktober 2009
Fortbildungsveranstaltung

Upright-MRT, kinetisch-positionale Kernspintomographie der Wirbelsäule – speziell für Allgemeinmediziner und praktische Ärzte

München, 24. Juni 2009

Symposium & offizielle Praxiseröffnung – Upright-MRT, neue diagnostische Möglichkeiten durch die kinetisch positionale Kernspintomographie

Dr. Raimond Damadian; Präsident und Gründer der FONAR Corp. New York, USA
From the beginning of MRI to the Upright-Technology

Dr. med. Dieter Großkurth, MVZ am Klinikum der Universität zu Köln
3 Jahre Erfahrung mit der Upright-MRT in der Orthopädie

Prof. Dr. med. Wolfgang R. Lanksch, International Neuroscience Institute (INI), Hannover
Was erwertet der Neurochirurg von der Upright-Kernspintomographie

Dr. med. Denis Kaech, Kantonsspital Graubünden, Chur, Schweiz
Funktionelles MRT der Wirbelsäule

Prof. Francis W. Smith, Departement of Radiology, Unicersity of Aberdeen, Scotland
5 years experiance with positional MRI